Business Schuhe für Herren müssen ganz bestimmte Anforderungen erfüllen, um als solche bezeichnet werden zu können und unterscheiden sich dadurch zum Beispiel von Herren Freizeitschuhen. Im Geschäftsleben und im Büro kommen streng genommen nur klassische Herrenschuhe wie zum Beispiel der Oxford in Frage. In den letzten Jahren haben sich aber auch zunehmend die etwas lässiger wirkenden Derby Modelle als Business Schuhe für Herren ihren Platz erobert.

Business Schuhe Herren

Das ist aber immer noch zu einem Großteil von der Branche abhängig, in welcher der Träger dieser Herrenschuhe arbeitet. So ist in den sogenannten "konservativen Branchen" wie der Finanzbranche der formelle Herrenschuh immer noch gerne gesehen beziehungsweise wird auch erwartet. Hier haben  Business Schuhe für Herren per se eine andere Definition und ein anderes Verständnis. Bei einer Eigenschaft sind sich aber dann wieder alle einig und das ist die Farbe der Herrenschuhe.

Business Schuhe für Herren sind schwarz

Nur schwarze Herrenschuhe gelten als richtige Business Schuhe für Herren und zwar branchenübergreifend. Die Farbe schwarz strahlt Seriosität, Kompetenz und Macht aus, alles Eigenschaften,welche in der Berufs- und Geschäftswelt erforderlich sind um erfolgreich zu sein. Eine weitere, wichtige Eigenschaft ist die Qualität der Herrenschuhe, welche leider oftmals nicht genügend berücksichtigt wird.

Business Schuhe für Herren sollten nicht nur hochwertig verarbeitet und aus besten Leder gefertigt sein, sondern dies sind die Mindestanforderungen an derlei Schuhwerk. Als hochwertige Herrenschuhe gelten allgemein Schuhe in der rahmengenähten oder holzgenagelten Machart aus weichen Kalbleder, welche auch auf langen Geschäftsreisen für den erforderlichen Komfort sorgen.

Die Pflege dieser Herrenschuhe ist wie bei allen anderen Schuhen auch nicht zu vernachlässigen und sollte daher regelmäßig vorgenommen werden. Damit ist aber nicht nur das eigentliche Schuhe putzen gemeint, sonder vor allem die Überprüfung der Business Schuhe für Herren auf Verschleiß der Absätze und Laufsohlen. Es gibt nichts Peinlicheres als schiefe oder abgelaufene Absätze bei Herrenschuhen.