Füße in Sandalen

Füße in Sandalen

Sommerzeit - Sandalenzeit

Füße in Sandalen sind ein sicheres Zeichen dafür, dass der Sommer kommt. Vorbei die Zeit der Stiefel und geschlossenen Schuhe. Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen, Röcke und Hosen werden kürzer und die Schuhe leichter und man sieht wieder öfter Füße in Sandalen. Doch damit man sich in den schicken Teilen wirklich wohlfühlt und dazu auch gut aussieht, gilt es die Füße erst einmal auf Vordermann zu bringen.

Füße in Sandalen müssen gepflegt sein

Dass in erster Linie nur Schuhe gewählt werden sollten, die eine optimale Passform aufweisen und nirgends drücken, ist wohl selbstverständlich. Damit die Füße in Sandalen aber auch ein schönes Bild abgeben, müssen sie einwandfrei gepflegt sein, denn Hornhaut und eingerissene oder zu lange Zehennägel sind kein besonders schöner Anblick. Beginnen sollte man eine umfassende Fußpflege mit einem Fußbad.

Dazu nimmt man lauwarmes Wasser mit einem basischen Zusatz. Dieses Bad macht Nagel- und Hornhaut weich. Die Hornhaut entfernt man entweder mit einem Bimsstein, einer Hornhautraspel oder speziellen Hornhautmitteln, die im Handel erhältlich sind. Hornhaut aber nie zu stark bearbeiten und nicht wegschneiden. Erstens wächst sie dann umso rascher wieder nach und außerdem hat sie ja auch eine Schutzfunktion, und wenn sie komplett fehlt, ist der Schutz nicht mehr gegeben und der Fuß wird sehr empfindlich.

Schöne Füße in Sandalen

Die Nagelhaut wird am besten mit Holzstäbchen sanft entfernt und zurückgeschoben. Danach die Nägel idealerweise mit einer breiten Glasfeile in Form feilen. Zehennägel sollten immer gerade gefeilt werden, um ein Einwachsen zu verhindern. Sind die Füße soweit vorbereitet, kann man ans Lackieren gehen. Besonders hübsch anzusehen sind die Nägel der Füße in Sandalen in bunten Sommerfarben. Dies bleibt aber natürlich dem persönlichen Geschmack überlassen. Zuerst trägt man klaren Unterlack auf.

Dieser verhindert bei bunten Lacken ein Verfärben der Nägel. Klarlack abtrocknen lassen und zwei Schichten Farblack auftragen. Wiederum mit Klarlack abschließen. Damit die Füße in Sandalen so richtig zur Geltung kommen, sollten sie auch mit Feuchtigkeit verwöhnt werden. Spezielle Cremes sorgen hier für weiche und schöne Haut. Dieses Standardprogramm muss nun natürlich nicht täglich durchgeführt werden. Zwischendurch tut ein Peeling gut. Zum Cremetopf sollte man allerdings jeden Tag greifen, damit die Füße in Sandalen ein echter Hingucker sind.