Genagelte Schuhe können auf eine sehr lange Historie zurückblicken und hatten ihre Blütezeit im ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert. Heutzutage gibt es nur noch sehr wenige Hersteller, welche diese altbewährte Fertigungsart hochwertiger Herrenschuhe noch beherrschen und anbieten. Einer der führenden Anbieter genagelter Schuhe ist die österreichische Firma Handmacher aus Wels, welche die größte Auswahl an genagelten Schuhen anbietet.

Genagelte Schuhe von Handmacher
Der wesentliche Unterschied genagelter Schuhe zu allen anderen Macharten besteht in der Art und Weise, wie der Schaft mit der Brand- und Laufsohle verbunden wird. Dies geschieht nicht mit einem starken Faden, wie dies bei genähten Schuhen der Fall ist, sondern durch kleine Holznägel, welche in großer Anzahl in die Sohle eingeschlagen werden. Derart genagelte Schuhe zeichnen sich durch einen sehr hohen Tragekomfort und eine ebenso hohe Reparaturfreundlichkeit aus.