George Boots

Bei George Boots handelt es sich um ein vergleichsweise junges Schuhmodell im Vergleich zu Derby oder Oxford Schuhen, welches erst in den frühen fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts das Licht der Schuhwelt erblickten. Ihren Ursprung haben diese Herren Stiefeletten bei den Militärs in England und kein geringerer als König George der Sechste war der Initiator der George Boots, welche schließlich auch nach ihm benannt wurden. Diese puristischen Stiefeletten für den Mann weisen einige Besonderheiten auf.

George Boots

Der Schaftschnitt ist relativ steil und die offene 3 Loch Schnürung, welche ein weiteres Merkmal der George Boots darstellen, sind sehr weit oben am Schaftende platziert. Im vorderen Bereich ist diese Herrenstiefelette wie ein Plain Derby gearbeitet und die Seitennähte sind sehr weit hinten angebracht. Das erweckt den Anschein, dass die George Boots aus einem Stück Leder gefertigt sind und macht die klassische Eleganz dieser Herrenschuhe aus.