Wenn Herren Gürtel schwarz sind, können sie zu vielen Formen und Farben von Hosen getragen werden. Dabei schreibt der Dresscode dem modernen Mann nicht mehr streng vor, welche Art von Gürtel er zu welcher Hose zu tragen hat. Zu einer schicken Jeans sieht ein solcher Gürtel ebenso passend aus wie zu einer Freizeit-Stoffhose oder zu einem eleganten Anzug. Anders sieht die Sache für den stilbewussten Mann bei der Abstimmung des Gürtels auf die Herrenschuhe aus. Es gibt ganz bestimmte Moderichtlinien, die Sie bei der Auswahl ihres Herren Gürtel in schwarz beachten sollten.

Herren Guertel schwarz

Wenn Sie sich entschieden haben, einen schwarzen Herrenschuh zu Ihrer Garderobe zu tragen, sollte in jedem Fall ebenfalls der Herren Gürtel schwarz sein. Der Griff zum Gürtel einer anderen Farbe würde zu einen modischen Missklang führen, Herrenschuhe und Gürtel störten sich optisch gegenseitig. Daher überlegen Sie in jedem Fall, wenn Sie neue Schuhe und einen passenden neuen Herren Gürtel in schwarz dazu kaufen möchten, dass sie für beide Teile immer die entsprechende Farbe wählen.

Herren Gürtel schwarz passen immer

Anders als bei der Kombination von Herrenschuh und Gürtel dürfen Hemd und Hose im Prinzip jede beliebige Farbe haben, wenn der Herren Gürtel schwarz ist. Schwarz gilt innerhalb der Gürtelmode als neutrale Farbe, die sich jedem Farbton bei der Herrengarderobe harmonisch anpasst. Achten sollten Sie darauf, aus welchem Material der Gürtel ist, den Sie durch die Schlaufen Ihrer Hose ziehen.

Denn der gepflegte Mann weiß, dass der  Herren Gürtel schwarz nicht nur die Hose am Rutschen hindert und somit praktisch, sondern auch ein modisches Accessoire ist. Ein feines Leder sieht bei einem solchen Gürtel ebenso gepflegt und stilbewusst aus wie bei den dazu passenden Herrenschuhen. Sehr den jeweiligen Stil eines Gürtels unterstreichen Form, Material und Größe der dazu gehörenden Schnalle. Hier sollten Sie darauf achten, dass diese den modischen Gesamteindruck beim Herren Gürtel schwarz dezent betont.