Prinzipiell sind Schuhlöffel aus Holz immer besser, als solche aus Plastik. Holz besitzt durch seine natürliche Beschaffenheit eine hohe Elastizität und gibt auch bei starker Beanspruchung nicht nach. Dadurch sind Schuhlöffel aus Holz besonders belastbar und bruchfest. Je fester das Holz gewachsen ist, desto stabiler sind auch die Schuhlöffel. Bestimmte Kunststoffarten besitzen ähnliche, wenn nicht sogar bessere Eigenschaften. In der Industrie werden immer festere und belastbarere Kunststoffe entwickelt, durch die ein Schuhlöffel bei normaler Benutzung schier unzerbrechlich wird und gleichzeitig angemessen flexibel bleibt.

Schuhlöffel Holz

Bei Schuhlöffeln werden allerdings eher billige Plastikarten eingesetzt, die diese Eigenschaften nicht besitzen. Bei beiden Materialien gilt, dass billiger meist schlechter ist. Billige Holzarten oder billiges Hartplastik zerbrechen vor allem bei einer dünnen Verarbeitung sehr schnell bei Belastungen und sind als Materialien für Schuhlöffel ungeeignet. Schuhlöffel aus Holz wirken eleganter, werden nachhaltiger produziert und sind stabiler, wohingegen Schuhlöffel aus hochwertigem Plastik meist eine kürzere Lebensdauer aufweisen. Primär entscheidet hier der einzelne Geschmack, welches Material besser ist.