Sommerschuhe sind aus leichteren Materialien wie sonstige Herrenschuhe gefertigt und tragen damit den Anforderungen in Punkto Luftdurchlässigkeit und Atmungsaktivität Rechnung. Berücksichtigt man die Tatsache, dass der Mensch bei normalen Temperaturen ca. die Menge von einem Schnapsglas an Schwitzwasser über die Füße ausscheidet, kann sich diese Flüssigkeitsmenge bei sommerlichen Temperaturen schnell verdoppeln oder gar verdreifachen.

Daher sind die beliebtesten Sommerschuhe bei Männern immer noch die Herren Sandalen, welche aber das Erscheinungsbild vor allem in Verbindung mit kurzen Hosen und Socken, sehr schnell ins Lächerliche ziehen können. Das ist übrigens ein typisch deutsches Phänomen und in dieser Form in keinem anderen europäischen Land anzutreffen. Es muss auch zwischen Freizeitkleidung und geschäftlicher Kleidung unterschieden werden, wobei im letzteren Fall immer noch geschlossene Herrenschuhe getragen werden.

Sommerschuhe

Als alternative Sommerschuhe für Herren kommen aber durchaus Leinenschuhe, Herrenschuhe in Flechtoptik oder aber auch hochwertige Leder Sandalen in der klassischen Farbe schwarz in Betracht. Besonders Herrenschuhe mit dünnen Ledersohlen, wie beispielsweise Herren Slipper können im geschäftlichen Bereich durchaus alternative Sommerschuhe sein. Auch den verwendeten Materialien und Macharten kommt bei Sommerschuhen eine große Bedeutung zu, so sollten nur Herrenschuhe aus echten Leder mit einer Laufsohle aus Leder getragen werden, da nur echtes Leder eine gute Atmungsfähigkeit bei hohen Temperaturen garantiert. Auch die Strümpfe sollten der sommerlichen Jahreszeit entsprechend gewählt werden und aus leichter, atmungsaktiver Baumwolle oder Seide gefertigt sein, so dass auch im Sommer Herrenkniestrümpfe getragen werden können.

Berücksichtigt man die oben genannten Punkte, so ist man auch bei sommerlichen Temperaturen mit Sommerschuhen immer stilsicher und perfekt gekleidet. Denn es gibt kein unpassendes Wetter - Es gibt nur unpassende Kleidung!