Wenn die Tage wieder kürzer und die Temperaturen niedriger werden, ist es auch für Männer an der Zeit an gefütterte Herrenschuhe für die kalte Jahreszeit zu denken. Während früher Männerschuhe vor allem praktisch und warm sein mussten, sind die Herren heute modebewusster. So gibt es Stiefeletten inzwischen auch wieder für Männer. Herren Stiefeletten eigenen sich nicht nur für trockene Herbsttage, sondern auch für nasse und kalte Tage. Es gibt gefütterte Herrenschuhe, damit die Füße in den Stiefeletten warm und trocken bleiben.

Gefütterte Herrenschuhe

Für die Herren Stiefeletten wird meistens Leder verwendet, dass es aber in vielen Variationen und Farbtönen gibt. Diese reichen von dunklen Naturfarbtönen bis hin zu Blautönen und ausgefallenen Farben. Der Klassiker bei  gefütterten Herrenschuhen bleiben jedoch schwarze Schuhe. Geschlossen werden Stiefeletten durch Reißverschlüsse, Schnürsenkel oder Klettverschlüsse. Dazu kommen hübsche Ziernähte, die dem Schuh ein edles Aussehen verleihen und mit dem Trend gehen.

Gefütterte Herrenschuhe für kalte und nasse Tage

Wer keine Stiefeletten anziehen möchte, findet auch unter den Halbschuhen schöne gefütterte Herrenschuhe für jeden Geschmack. Halbschuhe gibt es mit Absatz oder flachen Sohlen und in unterschiedlichem Design. Dieses reicht von trendigen Farben bis hinzu schlichtem Schwarz. Die Fütterung kann aus Schaffell bestehen oder Innen-Warmfutter, dass häufig aus Polyester und Acryl besteht. Der Nachteil an Halbschuhen ist, dass sie im Winter zu niedrig sind und so eventuell Wasser in von oben in die Schuhe gelangen kann.

Dagegen hilft auch die besten Innenfütterung nichts. Deshalb tragen viele Männer im Winter gefütterte Stiefel, die auch zu einem Anzug oder Mantel elegant aussehen. Inzwischen gibt es viele gefütterte Herrenschuhe, welche nicht nur bequem sind, sondern auch mit der Mode mitgehen. Die Klassiker sind allerdings nach wie vor schlichte Lederschuhe. Gerade für die Anzugträger führt kein Weg an schwarzen schlichten Stiefel vorbei. Auch diese Stiefel sind häufig mit Innen-Warmfutter oder Schaffell ausgestattet. Das Schaffell kann künstlicher Natur sein oder echt.