Moderne Männerschuhe in all ihren Facetten müssen immer auch zuerst den Grundbedürfnissen an ein Schuhwerk gerecht werden, welche Komfort und Gesundheit sind. Das Sprichwort "Wer schön sein will, muss leiden" ist, wie in allen anderen Lebensbereichen, auch beim Thema Herrenschuhe völlig fehl am Platz. Berücksichtigt man die Tatsache, dass der Mann durchschnittlich ein Drittel seines Lebens auf den Beinen ist, wird schnell klar, welche Bedeutung auch moderne Männerschuhe hinsichtlich der Gesundheit haben müssen.

moderne Männerschuhe

In der Theorie klingt das gut und auch logisch, aber die Praxis sieht wie so oft ganz anders aus. Es beginnt häufig schon bei der Entwicklung und dem Design von modernen Männerschuhen bei dem die Optik des Schuhs an erster Stelle steht. Dem sogenannten Outfit muss aus Marketinggründen oftmals alles andere untergeordnet werden. Das macht auch bei der Fußgesundheit nicht halt. Das Ergebnis sind schlecht sitzende Schuhe für den Mann, welche bereits nach kürzester Zeit ungenützt in der Ecke stehen.

Moderne Männerschuhe müssen auch bequem sein

Es macht also überhaupt keinen Sinn, sich irgend einem Männerschuhe Trend anzuschließen oder gar unter zu ordnen, wenn Mann sich in den Schuhen nicht wohl fühlt. Es gibt durchaus Herrenschuhe, welche zum einen sehr bequem und gleichzeitig auch moderne Männerschuhe sind. Daher ist es wichtig, das ins Auge gefasste neue Paar Herrenschuhe ausgiebig zu probieren und zwar beide Schuhe. Oftmals ist im Schuhgeschäft nur ein Herrenschuh, meistens der rechte, ausgestellt. Diese Vorgehensweise soll Ladendiebstahl vorbeugen und ist auch völlig in Ordnung.

Lassen Sie sich vom Verkaufspersonal auch den zweiten Schuh geben, ziehen Sie beide an und laufen mehrere Male auf und ab. Sollten Sie sich bei der Anprobe der modernen Männerschuhen nicht auf Anhieb wohl fühlen, stellen Sie das Schuhwerk am besten wieder in das Regal zurück und probieren ein anderes Modell aus. Ihre Füße werden es Ihnen danken!